Transport Russland Deutschland

Russland-Transporte – hier beantworten wir Wissenswertes

Transport Russland Deutschland: Nachdem sich die Sowjetunion aufgelöst hat, ist Russland nun der größte Nachfolgestaat der ehemaligen UDSSR. Infolge ist er auch ein wichtiger Partner des Westens geworden, beim Thema Import und Export.

Seit dem Jahr 2000, also dem erstmaligen Amtsantritt von Wladimir Putin, hat sich dort außerdem die Transport-Infrastruktur stetig verbessert. Die bedeutet, dass Lieferungen zwischen Deutschland und Russland heutzutage mit hoher Effizienz durchgeführt werden können.

Transport Russland Deutschland

Transport nach Russland mit welchen Verkehrsträgern?

Viele Güter zwischen Deutschland und Russland werden über die Straße transportiert. Hierfür erstreckt sich ein Straßennetz von mehr als einer halben Million Kilometer über das Land.

Doch auch über das Wasser erfolgt der Warenaustausch. Russland verfügt über viele Seehäfen und Wasserstraßen. Die wichtigsten Binnenhäfen sind Jaroslaw, Saratow, Archangelsk sowie Tscheboksary Perm.  Die größten Seehäfen an der Ostsee sind in St. Petersburg (hier ist Pfaff Logistik mit einer eigenen Tochterfirma vor Ort) und Kaliningrad. Fünf Meere grenzen an Russland an und somit gibt es noch viele weiter wichtige Häfen.

Ebenso gibt es in Russland inzwischen ein breit ausgebautes Schienennetz und infolge werden Waren auch mittels Bahn transportiert. Oft werden Waren und Güter die aus Ost- und Westeuropa kommen mit dem kombinierten Transport aus Lkw und Bahn befördert.

Wie sieht es mit dem Thema Zoll aus?

Russland ist ein sogenanntes Drittland und Waren müssen infolgedessen verzollt werden. Gut ist es, wenn man ein Transportunternehmen beauftragt, welches sich auch um die gesamte Zollabwicklung kümmert. Wir von Pfaff Logistik haben zum Beispiel eine eigene Niederlassung (wie oben schon erwähnt) mit russisch sprechenden Mitarbeitern in St. Petersburg, die mit allen gängigen Verfahren und Behörden bestens vertraut sind.

Speditionsunternehmen für Russland-Transporte – bei Pfaff sind Sie in guten Händen

Denn viele Faktoren müssen bei der Transportplanung beachtet werden. Zwitschern bei uns schon die Vögel und der Frühling kehrt ein, ist es in Russland hier und da noch tiefster Winter. Außerdem gibt es 11 verschiedene Zeitzonen in Russland. Auch einige bürokratische Hürden gilt es zu meistern. Zudem gibt es zum Beispiel auch unterschiedliche Spurenbreiten beim Bahnverkehr –  vieles muss man deshalb beachten und mit ein kalkulieren. Verlassen Sie sich hier auf das großartige Team von Pfaff!

Kurzum, Pfaff Logistik ist unter anderem auf Russland-Transporte spezialisiert. Ein umfassendes Knowhow, die Mitarbeiter vor Ort und jahrelange Erfahrung machen uns somit zu Ihrem perfekten Partner. Wir garantieren höchste Professionalität und Effizienz. ->> Details zu unserem Standort in St. Petersburg.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.