Sea Air Verschiffungen

Die Vorteile von Sea Air Verschiffungen

Traditionell gibt es im internationalen Güterverkehr zwei Möglichkeiten zur Auswahl: Seefracht und Luftfracht. Aber jetzt beginnen die Verlader, einen kombinierten Dienst namens Sea Air Verschiffungen in Betracht zu ziehen. In diesem Beitrag betrachten wir diese kombinierte Frachtart etwas näher:

Zahlreiche Faktoren für die Berücksichtigung von Luftfracht und Seefracht

Beide Modi haben ihre Vor- und Nachteile im Vergleich zueinander. Ist es möglich, dass Sea Air Verschiffungen das Beste beider Optionen kombiniert?

So bietet beispielsweise die Luftfracht den Vorteil der Geschwindigkeit gegenüber der Seefracht. Ist aber auch tendenziell teurer. Vielleicht könnten Sea Air Verschiffungen günstiger sein als normale Luftfracht und trotzdem schneller als die Seeschifffahrt!? Aus theoretischer Sichtweise sollte Sea/Air den Unterschied zwischen den beiden wichtigsten Formen der internationalen Schifffahrt aufteilen.

Wenn es um die reale Ausführung von Sea Air Verschiffungen geht, ist es natürlich nicht so einfach zu sagen, dass die Kosten auf halbem Weg zwischen den Preisen der See- und der Luftschifffahrt liegen werden. Das Gleiche gilt für die Transportdauer. Denn diese ist nicht einfach nur der Durchschnitt zwischen der Zeit zu sein, die Seefracht und Luftfracht einnehmen.

Die Kompliziertheit der Verlagerung von Gütern von einem Verkehrsträger in einen anderen muss man als zusätzliche Schwierigkeit für kombinierte See Air Verschiffungen betrachten. Die internationale Schifffahrt beinhaltet jedoch bereits den Transport von Gütern zwischen den Verkehrsträgern, einschließlich LKW und Bahn, über Schiff oder Flugzeug hinaus. Natürlich würden diejenigen, die bislang Standard-Schiffscontainer von Gütern importieren oder exportieren, kombinierte Sea Air Verschiffungen in Bezug auf die Schritte wahrscheinlich viel komplizierter finden, als ein System von Lastwagen, Schienen und Containerschiffen zu verwenden, das für die einfache Bewegung von 20 und 40 FEU-Containern ausgelegt ist.

Verlader, die auf der Suche nach Zuverlässigkeit sind, nutzen Sea Air Verschiffungen, um Verzögerungen zu vermeiden …

Verzögerungen sind sicherlich ein großes Problem, das in der internationalen Schifffahrt auftritt. Hier spielen weniger das Wetter und der Seegang eine Rolle. Denn diese Elemente werden von den großen Containerschiffen sicher beherrscht. Vielmehr sind die Staus in den Seehäfen, die zu Verzögerungen führen können. Deutliche Verzögerungen gab es beispielsweise durch die Staus in den Häfen der US-Westküste während der umstrittenen ILWU-Vertragsverhandlungen 2014-15 oder die Staus im Shanghaier Yangshen Port unmittelbar nach der Umbildung der Carrier Alliance.

Zuverlässigkeit und Schnelligkeit sind wichtige Faktoren, warum Verlader sich für Luftfracht statt Seefracht entscheiden. Die Luftfracht neigt dazu, beide Kategorien zu gewinnen, und oft sind die Verlader bereit, für diese Vorteile mehr zu zahlen.

Es ist nicht verwunderlich, dass Versäumnisse bei der Bereitstellung der Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit, die die Verlader von der Luftfahrt erwarten, die Importeure und Exporteure veranlassen würden, nach anderen Optionen zu suchen.

Sea Air Verschiffungen sind ein ziemlich neuer Weg, um den internationalen Versand voranzutreiben. Es gab anfangs Rentabilitätsprobleme, beginnt aber, eine legitime Option zu werden und bietet die Möglichkeit bietet, Geschwindigkeit und Kosten zwischen See- und Luftfrachtschifffahrt zu optimieren. Wenn die Kosten für Luftfracht aus Shanghai beispielsweise 3 $ pro kg betragen, können Sea Air Verschiffungen für etwa 2 $ durchgeführt werden.

Sea Air Verschiffungen um Verspätungen auszugleichen

In vielen Fällen nutzt man bei Sea Air Verschiffungen, um Verspätungen beim Versand auszugleichen. Wenn die Verlader eine Woche zu spät in der Produktion sind, ist Sea/Air eine praktikable Option. Damit macht man somit die Verzögerung wieder gut. Und das ohne die vollen Luftfrachtkosten zu übernehmen. Viele Importeure arbeiten Just-in-time. Man will nicht, dass die Fracht zu früh ankommt. In diesen Fällen ist Sea/Air ideal und wird bevorzugt eingesetzt.

Die kombinierten See-/Luft-Transportzeiten von Asien nach Europa betragen 10-12 Tage, während sie aus Fernost über Dubai 13-15 Tage betragen können.

Fazit:

Da sich die See-/Luft-Optionen in Bezug auf Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Rentabilität weiter entwickeln, könnte dies erhebliche Auswirkungen auf die Frachtwahl der Verlader haben.
Pfaff – Transport und Logistik International – Wir bringen Sie ans Ziel.

 

Bild: pixbay.com

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.