Anbieter Schienengüterverkehr

Anbieter Schienengüterverkehr: Freude über 500 Millionen Euro Förderung

Am 9. August gab das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMWI) bekannt, dass für die Anbieter Schienengüterverkehr ein neues Förderprogramm aufgelegt wurde. Zu diesem Zweck werden Mittel in Höhe von 500 Millionen Euro freigesetzt – und zwar für die nächsten fünf Jahre. Ziel ist, in dieser Zeit den Stromverbrauch deutlich zu senken. Dasselbe gilt für die Emissionen.

Die Fördermittel laufen de facto also bis ins Jahr 2023. Sie stammen aus Geldern des „Energie- und Klimafonds“ der Bundesregierung. Laut BMVI lassen sich bis zu eine Million Tonnen Kohlendioxid-Emissionen einsparen. „Unser neues Förderprogramm ist ein weiterer Schritt, den umweltfreundlichen und emissionsarmen Schienenverkehr im Wettbewerb mit anderen Verkehrsträgern weiter zu stärken und so die Klimaschutzziele der Bundesregierung zu erreichen. Das ist gut für die Umwelt und die Mobilität in Deutschland“, so Enak Ferlemann, der in der Bundesregierung in Sachen Schienenverkehr beauftragt ist.

Große Herausforderungen für Anbieter Schienengüterverkehr

Anbieter Schienengüterverkehr: Unternehmen, die auf diesem Feld tätig sind und gefördert werden, sollen eine Verbesserung der Energieeffizienz im Traktionsstromverbrauch erreichen. Und zwar jährlich bis 2020 um 1,75 Prozent. Anschließend sollen es bis ins Jahr 2023 zwei Prozent werden. Die dafür geplanten Maßnahmen:

  • Beispielsweise ist in Hybridlokomotiven und andere energiesparende Transportmaschinen zu investieren.
  • Es ist vorgesehen, die Automatisierung und die Digitalisierung voranzutreiben.
  • Die Auslastung von Güter- und Personenzügen ist zu optimieren.
  • Unwirtschaftliche Leerfahrten sind zu reduzieren.
  • Die Energierückeinspeisung der Bremskraft ist zu verbessern.

Fazit: Die grüne Logistik hat es nun auch im Schienengüterverkehr in den Fokus des BMVI geschafft. Denn 500 Millionen Euro sind nun freigegeben für die nächsten fünf Jahre. Damit sollen in dieser Zeit emissionsärmere und stromsparendere Transporte realisiert werden. Die Anbieter Schienengüterverkehr können sich freuen, denn das stärkt die Wirtschaftlichkeit dieser Transportart deutlich.

Pfaff Logistik – Bahnverkehre national und international!

Anbieter Schienengüterverkehr: Wir von Pfaff Logistik sind einer davon. Und wir sind hier nicht irgendwer. Denn wir warten auf mit langjähriger Erfahrung auf diesem Gebiet – sowohl in der Praxis als auch in der Administration. Wenn Sie uns beauftragen, können Sie sich sicher sein: Ihre Güter kommen zuverlässig ans Ziel. Kontaktieren Sie uns also gerne an, wenn Sie hier Bedarf haben. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Schauen Sie doch mal auf Twitter vorbei. Oder auch auf Google+!

Bildquelle: Pixabay

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.